Termine Ensemble Stück Produktion
Zum letzten Mal in Zürich! Im Miller's Studio – jetzt Tickets sichern.
Mehr als ein halbes Jahrhundert ist es her, dass sich ein paar Lehrer aus Schlieren mit absurd-komischen Sketches und Liedern in die Herzen des Schweizer Publikums spielten.
Höchste Zeit auf eine Zeit zurückzublicken, als es noch lustigeres als Katzenvideos gab.
Alles, was Sie je über „Ruckzuck-Zackzack, Ufschlüsse Kollege“ und die Schlieremer Chind, wissen wollten und mehr, bietet „Rotstift Reloaded“.
Stargast des Abends ist Rotstiftlegende Jürg Randegger, der sich seinen Ruhestand eigentlich etwas gemütlicher vorgestellt hat...
«Ich gehe auf die Bühne wie ein altes Rennpferd. Eines, das nicht mehr ganz so schnell ist, aber die nötige Begeisterung aufbringt.» Jürg Randegger in Glanz und Gloria
«Im satirischen Musiktheater Rotstift Reloaded»...«beleuchten Christian Jott Jenny und das Zürcher Staatsorchester das Schaffen der bis heute beliebten Truppe» NZZ

Ein satirisches Musiktheater zu Ehren des legendären Schweizer Cabarets.


Mehr als ein halbes Jahrhundert ist es her, dass sich ein paar Lehrer aus Schlieren mit absurd-komischen Sketches und Liedern in die Herzen des Schweizer Publikums spielten. 2002 war offiziell Schluss, höchste Zeit also zurückzublicken auf eine Zeit, als es noch lustigeres als Katzenvideos gab.

Christian Jott Jenny und das Schlieremer Staatsorchester beleuchten nach Paul Burkhard («Der kleine schwarze Niederdorf Hecht» ) und Margrit Rainer («Euse Rainer chönt das au!») das Schaffen vom ungebrochen beliebten Cabaret Rotstift, welches – wie sonst vielleicht nur Emil und Mani Matter – fest im deutschschweizerischen Bewusstsein verankert ist.

Alles, was Sie je über „Ruckzuck-Zackzack, Ufschlüsse Kollege“ und die Schlieremer Chind, wissen wollten und mehr, bietet „Rotstift Reloaded“. Stargast des Abends ist Rotstiftlegende Jürg Randegger, der sich seinen Ruhestand eigentlich etwas gemütlicher vorgestellt hat...




Pressespiegel
















zurück